Lore Sander / 1060 Wien, Theobaldgasse 16 / lore@sander-coach.at / Telefon +43 699 - 100 62 817

DAS BUDDY-PRINZIP

Körper, Seele und Geist sind untrennbar miteinander verbunden.

Es ist interessant, unsere Kaffeemaschine oder das Auto brauchen regelmäßige Pflege und Wartung. Für den Körper und den Geist gibt es schon viele Angebote. Aber was ist mit der Seele?

Prävention durch regelmäßige Begleitung

Für unseren Körper machen wir Sport, ernähren uns möglichst gesund, gehen regelmäßig zur medizinischen Untersuchung, lassen uns Massagen geben, um Verspannungen vorzubeugen. Wir gehen in die Natur um abzuschalten und Energie zu tanken, wir setzen uns mit Literatur auseinander, gehen ins Kino oder ins Theater. Alles zur Entspannung. Sex entspannt Geist und Körper, Fortbildungen und Neues lernen hilft neue Strategien zu entwickeln und sich in der Gesellschaft auszutauschen. All dies sind präventive Maßnahmen für unseren Körper und den Geist, die wir als hilfreich erkannt und erlernt haben. Aber was ist mit der Seele? Hier werden wir erst aktiv, wenn uns etwas kränkt, belastet oder schmerzt.

Das Buddy-Prinzip von Sander

Das Buddy-Prinzip von Sander setzt dabei an, dass eine direkte, professionelle Begleitung schon präventiv angeboten wird um, für die Seelenschwankungen, verursacht durch die Auf- und Abbewegungen des Lebens, dort schon diese zu bewältigen. Nicht nur in Zeiten der Krise, sondern präventiv begleite ich Sie als „Ihr Buddy“, damit sie innerlich stark und für sie richtig reagieren, bevor es zu einer Krise kommen kann.
Das erlebte Buddy-Prinzip, die Erfahrung der rechtzeitigen Unterstützung und Auslotung von Schwankungen, bringt ein Gefühl der Entspannung für die Seele mit sich. Das ist in Plus mehr im alltäglichen Erleben.
Aber auch um berufliche Situationen auszuloten. Oder Disharmonien in Beziehungen zu verstehen. Diese daraus resultierenden Erkenntnisse lassen Sie gelassener und bewusster in neuen, überraschenden Situationen reagieren.

Es kommt zu einem Prozess der Selbsterkenntnis, die einen stärkt, glücklicher und zufriedener werden lässt.
Sodass man sich nicht erst am Ende des Lebens, sondern jetzt, fragt:

/   Was macht mein Leben reicher? 
___und zur Aussage führt: Ich bin glücklich!

/   Habe ich schon genug schöne Erinnerungen und Erfahrungen gesammelt?
___und zur Aussage führt: Ich bin gelassener!

/   Welche Erlebnisse hätte ich noch erleben wollen?
___und zur Aussage führt: Ich habe Träume!

Ein Buch über das Buddy-Prinzip von Sander ist in Vorbereitung.